Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen zur Kindertagesbetreuung

 

Soweit die 7 - Tage - Inszidenz wieder über 100 steigen würde, gilt folgendes Verfahren:

Drei Tage (Tag 1 - 3) müsste der Indzidenzwert von 100 überschritten werden. Dann erfolgt eine Bekanntmachung. Ab dem Tag 5 würde die Kindertageseinrichtung wieder schließen.

Öffnungen der Kindertageseinrichtungen sind auch hier zukünftig nach der neuen Bundes - Corona - Notbremse bzw. der dadurch notwendigen Änderung der 12. BayIfSMV nur noch möglich, wenn fünf Tage (Tag 1 - 5) der Inzidenzwert unter dem maßgeblichen Schwellwert liegt. Dann erfolgt eine Bekanntmachung. Öffnungen würden dann erst ab Tag 7 gelten.

 

7 - Tage - Inzidenz unter 50

Regelbetrieb:

Die Kitas können wieder mit offenen Konzept arbeiten. (Vorherige Absprache mit Elternbeirat und Träger)

 

7 - Tage - Inzidenz 50 - 100

Eingeschränkter Regelbetrieb:

Die Betreuung aller Kinder in festen Gruppen (Stammgruppen) ist möglich.

 

7 - Tage - Inzidenz über 100

Notbetreuung:

Es werden nur die Kinder betreut, deren Eltern eine Kindertagesbetreuung nicht anderweitig sicherstellen können.

Bei einer Nutzung der Notbetreuung müssen die Kinder angemeldet werden!

 

Informationen über den aktuellen Stand im Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen sind unter "Erkältungssymptome" nachzulesen! Sie werden ständig angepasst!